300 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur bei Bürofest

Österreichischer Bauernbund, Open House und Flotte Musi dabei
Flotte Musi sorgte für die musikalische Umrahmung
(click to enlarge)
Netzwerken und Meinungsaustausch - eine Erfolgsmischung, die heuer wieder rund 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Interessensvertretung und Medien magnetisch zum traditionellen Open House im Österreichischen Bauernbund anzog. Hausherr Bauernbund-Präsident Jakob Auer wertete in seiner Begrüßungsrede den Andrang als „kräftiges Lebenszeichen des Bauernbundes.“ Direktor Johannes Abentung begrüßte eifrig Ehrengäste – allen voran Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich und Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad. Aus der ÖVP-Führungsmannschaft ließen sich Generalsekretär Hannes Rauch und Wirtschaftsbund-General Peter Haubner die Gelegenheit zum Netzwerken nicht entgehen. Konrad wies in einer launigen Ansprache auf die Verbindung zwischen Bauernbund und Raiffeisen hin.

S.a. Österreichischer Bauernbund